Grafik

Grafik

studieren, mit Hilfe der modernsten Desktop-Publishing-Tools, die Grafiken für jede Art von Kommunikation
Presse

Presse

Wir produzieren alle Arten von Hochdruck und heiß, glänzend oder matt laminiert, lackiert U.V. angereicherter Bedruckted ...
Medien

Medien

Wir produzieren Websites und interaktive Kataloge mit Multimedia-Erweiterungen für jeden Bedarf
Verlagswesen

Verlagswesen

zusammen mit unseren Verlag, B & B Ausgaben sind wir auf neue Autoren und die Veröffentlichung ihrer Schriften immer offen
logo_storia.png

Uconsere Geschichte

B&B comunicare entsteht 1976 aus den Begeisterung von Fiorenzo Ballabio, der, durch die Harmonie der Farben und die Empfindlichkeit des Papiers verlockt, nach Abschluss der Schule und des Praktikums eine neue Arbeitsmethode erfunden hat.

So entsteht der vollständige Dienst: der Kunde braucht nicht mehr die verschiedenen Druckfachleute zu kontrollieren: Grafiker für die Ideen, Fotograf für Bilder, Fotolithographiker für die Anlagen und die Druckerei für den Druck. Der Kunde wendet sich an eine einzige Person und dabei vermeidet er die langweilige Abwährung der Verantwortung mit folgendem Zeit- und Geldsparen.
In diesen letzten dreißig Jahren hat sich dieser Methode erfolgreich erwiesen, dank der Dankbarkeit der Kunden, die bei diesem Betrieb und bei seinem Inhaber eine große Professionalität bemerkt haben, die beiden Seiten zufriedenstellende Ergebnisse versichert hat.

Jetzt geht dieses Vermögen auf andere Hände; comunicarte entsteht: ein natürlicher Wechsel vom Vater zum Sohn, um an die Zukunft weiter zu glauben und in der Hoffnung, daß junge Unternehmer das Vermögen besser verwalten können. Andrea Ballabio wünscht sich durch Ihren ständigen Vorzug, zu beständiger Verpflichtung an geregt zu werden, damit er auch den Sonderdienst versichern kann, der die Geschichte von B&B comunicare geprägt hat.

Die Marke

Konzept
Ein Name, der von den üblichen, Vermeidung von Plattitüden unterscheidet und entscheiden, und übereinstimm Nachrichten zu bringen: über aufgeblasene Suffixe Anspruch, die oft die unwahrscheinlichen und begrüßen kreative Namensgebung, mit seinen einfachen Namen und bereit, die vereinbarten Bedingungen zu erfüllen.
Ein Name, der eine gewisse Raffinesse, eine gründliche Untersuchung der Übereinstimmung zwischen Produktplatzierung und Marke zeigt, die sehr gut funktioniert.
Es ist eine Innovation, ein Neologismus neue und gefüllt mit positiven Assoziationen bietet.
Emergence auf dem Markt bedeutet auch, zu wissen, wie syntonic Weise visuelle und verbale Ebene zu unterscheiden, versucht einzigartig erkennbar und speicherbare zu erstellen.
Die Marke spielt mit der Linearität, mit dem Ausdruck Reinheit, Frische und Einfachheit, während das untere Gehäuse dünn und leicht ist. Die Besonderheit des Logos ist im Gleichschritt mit dem „t“: Verlängerung nach oben kommuniziert Dynamik, Energie, Freude und ein wenig Phantasie.

Typographie
Der Schriftzug mit seiner Einfachheit wird in ausgewogener Weise mit dem anspruchsvollen Design der Marke kombiniert: nicht wegzunehmen nicht der Aufmerksamkeit auf den ikonographischen Teil, eine harmonische Komposition abgeschlossen.
im Uhrzeigersinn Lesen drückt den Wunsch, in der Zeit zu bauen.

Ikonographie
Die perfekte Geometrie mit dem runden Schild Stabilität und Solidität übertragen und Wärme, Kreativität und Authentizität vermitteln.

Cromia
Grün und Schwarz sind in starkem Kontrast Farben und gute Sichtbarkeit erzeugen.
Die schwarze Teil drückt den symbolischen bei der Herstellung von Druckerzeugnissen, sondern auch die Schwere und Zuverlässigkeit; Synonym für Tradition und Eleganz ist eine neutrale Farbe, die fügt sich harmonisch und ist entscheidend für Stärke und Charakter zu verleihen
die Marke.
Grün ist die Natur Vorbild, in diesem Schatten beleuchtet symbolisiert
die Feder und die Saftigkeit, die es, die Wiedergeburt und Wachstum charakterisiert.

Phonetik
Die Melodie ist faszinierend, merkwürdig, tief.
Ein besonders starker Laut charakterisiert diese Marke, weil
einer starken Präsenz der R-Sound, Kraft, Fluidität und Initiative hervorruft.
Comunicarte: kommuniziert Kunstkarten oder die Kunst der Kommunikation mit der Karte und vieles mehr.
logo_studio.jpg
logo_storiade.jpg

Die große Familie von Comunicarte

andrea_small3.png

Andrea Ballabio

Eine ERBE ist ein glückliches Ereignis, das aber Verantwortung mit sich bringt, vor allem, wenn diese Erbe Frucht eines mit der Liebe für die Arbeit verbrachten Lebens ist. Eine Arbeit, die aus Intuition, Wetten, Begeisterung, Leidenschaft, Verblüffung und Sorgfalt bestand.
Eine Erbe, die zum VERMÖGEN von Professionalität und Kentnissen wird, das benutzt und verwaltet sein muß.
Ein Vermögen, das durch junge und neue Ideen wieder aufblühen muß, um jene Herausforderung fortzusetzen, die im Laufe der Zeit zum Sieg wird.
janeth_small.png

Janeth Devinda Wickramarachchi

Janeth kommt aus Sri Lanka und lebte drei Jahre lang in Italien.

Leidenschaft für Fotografie und Zeichnung beginnt die Schule von Grafik- und Kommunikations-Don Milani Tradate teilnehmen, bis sie nicht in Kontakt mit Comunicarte ist.

In diesem Moment entschieden Janeth der Welt der Arbeit zu verbinden im Bereich all Grafiken und redaktionelle Konzepte, die das Unternehmen in seiner langen Geschichte zu lernen, entwickelt hat.

Reservieren eine angeborene Aufmerksamkeit auf alles, was gelehrt wird, zeigt Janeth große Kreativität, die mit den technologischen Werkzeugen entwickelt, die Form zur Verfügung gestellt werden, um gut strukturierte grafische Arbeiten und große kommunikative Wirksamkeit.

One to One Image

Es entsteht 1993 als Fotostudio nach Entwurf von drei befreundeten Fotografen, die die selbe Fotoakademie besucht haben und die nach persönlicher Erfahrung auf dem Fotogebiet bei verschiedenen Fotostudios in Mailand mit einstimmigem Geist und Geschmack für die Schöpfung von persönlich gestaltenen Bildern beschliessen, einen eigenen Betrieb aufzubauen, der aus einem geräumigen Studio besteht, so daβ es die gleichzeitige Ausstattung von mehreren Sets ermöglicht.
Dank ihrer Erfahrung verstehen sie die Notwendigkeit mit den Kunden aktiv zusammenzuarbeiten und nicht einfach einen Dienst anzubieten.
Diese Zusammenarbeit ermöglicht sehr gute Qualitäts- und Zuverlässigkeitsergebnisse zu erzielen, die auf Korrektheit, Konkretheit und Leistungsfähigkeit gründen, um das Beste innerhalb der festgesetzten Termine zu erreichen.
Für Comunicarte pflegt das Fotostudio die künstlerische und fotografische Seite der Verlagswerke und der technischen Kataloge mit im Sudio oder auβen gemachten Fotos.
onetoone.png
aldo.png

Aldo Nessi

Er ist verantworlich für die Druckabteilung von comunicarte in Bergamo.
Als “die Linse” (il Lentino) wegen seiner Genauigkeit bekannt, führt er jede Arbeit mit großer Leidenschaft für dieses Gebiet aus, das sich ständig entwickelt und zur stetigen Fortbildung zwingt. Klare Ideen über die Auswahl der Maschinen und der Personals haben sehr gute Ergebnisse sowohl in der Qualität wie auch in der Kostengünstigkeit erzielt.
Aldo arbeitet zusammen mit Andrea, dem Verwalter und Verantwortlichen der Grafikabteilung des comunicarte, ein Paar, das die Grundlage des ganzen Betriebs bildet.

Alberto Ferrario

Nach Abschluss der Handelsoberschule hat er Anglistik un Germanistik an der Bocconi Universität in Mailand studiert. Er hat eine vierzigjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Grafik, des Druckes und der Verpackung erworben.

Diese Erfahrung stellt er den Leuten zur Verfügung, die ihre Reise auf dem Gebiet des Druckes anfangen wollen.

Bei comunicarte beschäftigt er sich mit der Lehre: Fachkurse vom Sektor: Grund und fortgeschrittene Kommunikation, Verwaltung, Anreiz der Zusammenarbeiter, Organisierung und Leitung von Veranstaltungen und Versammlungen.

Seine langjährige Erfahrung ermöglicht ihn der Arbeit der Planungs- und Grafikabteilung eine Sonderunterstützung zu bieten.
alberto_small.png
ernesto_small.png

Ernesto Miragoli

Am 24. Juli 1954 in Como geboren, wo er wohnt.
Nach Abschluss des altsprachlichen Gymnasiums am Liceo “A. Volta” in Como, hat er Teologie mit einer Doktorarbeit über “Recht und Moral” studiert.
Noch jung hat er mit regionalen und überregionalen Zeitschriften und Illustrierten (L’Ordine, La Provincia, Rivista Como, der “Settimanale di Como”, Italia Oggi, Il Giornale) zusammengearbeitet, er hat auch über literarische, geschichtliche, Kunst und Filmthemen geschrieben.
Nachdem er den Master in Kommunikationswissenschaften erlangt hatte, wurde er 1980 freier Mitarbeiter bei Zeitungen und Zeitschriften.
Er hat Rubriken für Lokalfernsehen veranstaltet und hat als Gast an nationalen und internationalen TV- und Radio- sendungen teilgenommen.
Er ist verantwörtlicher Leiter der Sektorzeitschrift “Caparol Aktualität” und Verlagsdirektor von B&B edizioni, dem Verlagshaus mit Sitz in Mozzate.
Er betreut comunicarte, indem er sich mit dem Verlag der Newsletters und mit der Abfassung von Texten für Werbekam-pagne und für den graphischen Planung von Katalogen und Handelsmonographien beschäftigt.
catalogo.png

Drücken Sie sich durch die Bilder,
erzeugen Aufregung
als Geste mit Phantasie und Präzision,
Ich bin der Ausgangspunkt Comunicarte,
Nähe seiner Kunden
in der Welt der visuellen Kommunikation,
zeitlose Sprache

comunicarte srl | via ezio tarantelli 16 - 22076 Mozzate (CO) - p.iva 03043580137

Search